FAMILIENZENTRUM WALDRACH

NEUBAU EINES FAMILIENZENTRUMS MIT GEMEINDESAAL, KITA UND JUGENDRAUM

Im Ortskern von Waldrach schmiegt sich das neue Familienzentrum als zweigeschossiger, langestreckter Baukörper an den ansteigenden Hang und eröffnet gleichzeitig direkte Ausblicke auf den Dorfplatz. So stellt sich das Gebäude straßenseitig als langgestreckte Mauer, die sich aus dem Hang entwickelt, dar. Das Obergeschoss wird über eine gegenläufig zum Gelände verlaufende Rampe erschlossen und ist gegenüber dem Erdgeschoss zurückversetzt.

Projektart: Beauftragung
Bauherr: Ortsgemeinde Waldrach
Leistungsphasen: 1–9
Ort: Waldrach
Zeitraum: 2012–2014
Größe: 1364 m² BGF
Landschaftsarchitektur: BGHplan, Trier (LPH 1-4)
Status: fertiggestellt
Fotograf: Linda Blatzek

Das Familienzentrum Waldrach kombiniert verschiedene Nutzungen des Gemeindelebens unter einem Dach: im Erdgeschoss ein großer Gemeindesaal mit den zugehörigen Räumlichkeiten und ein Jugendraum, im Obergeschoss eine Kindertageseinrichtung.
Die Bereiche sind auch über die Fassadengestaltung ablesbar: Regionaltypisches Schiefermauerwerk verkleidet die Außenwände aus Stahlbeton im Erdgeschoss. Der Saal wird über eine zurückspringende, große Glasfassade belichtet. Das Obergeschoss zeichnet sich als hell verputztes Volumen mit farbigen Fassadenelementen ab und bietet im Zusammenspiel mit dem gestalteten Außengelände Raum für Waldrachs jüngste Bewohner.