PFARRHAUS DER EV. CYRIAKUSKIRCHE RÖDELHEIM

SANIERUNG UND WIEDERNUTZUNG DES HISTORISCHEN PFARRHAUSES

In Verbindung mit den Maßnahmen an der evangelischen Cyriakuskirche in Frankfurt-Rödelheim soll auch das ehemalige Pfarrhaus umgebaut werden. Das Fachwerkhaus mit historischer Bausubstanz wurde bis in das Jahr 2000 als der Kirche zugehöriges Pfarrhaus genutzt. Nach einem Umbau in ein Wohnhaus soll dieses nun seiner ursprünglichen Nutzung wieder zugeführt werden. Ziel der Umnutzung ist die Wiederherstellung eines Ensembles aus Kirche und Pfarrhaus mit Ergänzung des Gemeindezentrums als neuer Mittelpunkt in der Cyriakusgemeinde.

Projektart: Auswahlverfahren 1. Preis, Beauftragung
Bauherr: Ev. Regionalverband Frankfurt am Main
   
Ort: Frankfurt Rödelheim
Zeitraum: seit 2018
   
Status: Im Bau
Fotograf: ARCHITEKTEN STEIN HEMMES WIRTZ

Das Gemeindebüro und die Amtsräume der Pfarrpersonen werden im Erdgeschoss angeordnet. Das Obergeschoss wird zusammen mit dem historischen Dachstuhl als Pfarrwohnung ausgebaut. Die Anordnung einer Außentreppe schafft eine Verbindung zwischen der Wohnung und dem Gartengrundstück, welches sich bis zum Mühlgraben erstreckt. Die Gebäudestruktur wird so hergestellt, dass eine spätere Teilung in separate Wohneinheiten erfolgen kann. Dieses Konzept ermöglicht zusammen mit den Sanierungsarbeiten am Fachwerk eine nachhaltige Nutzung des Gebäudes ohne weitere Umbauarbeiten.