MEHRFACHBEAUFTRAGUNG
DUDWEILER ANGER

ENTWURFSKONZEPT FÜR EINE NEUE WOHNBEBAUUNG IN SAARBRÜCKEN DUDWEILER

 

Für die Ergänzung des „Fisches“ mit einer Wohnbebauung auf dem südlichen Baufeld des sogenannten Dudweiler Angers wurden die besonderen Einflussfaktoren des Planungsgebietes gezielt analysiert und in die Planung integriert. 

Projektart: Mehrfachbeauftragung
Bauherr: GIU Flächenmanagement Saarbrücken KG
Ort: Saarbrücken-Dudweiler
Zeitraum: 2017
Größe: Nettobauland ca. 8.500m²
Status: 2. Preis

Unter Berücksichtigung der vorhandenen Umgebungsbebauung und der Freibereiche greift die vorliegende Planung die Grundzüge des B-Plans aus den 1980er Jahren auf. Die Bebauung schreibt die quartierbildenden Grundgedanken der Bestandsbebauung in Höhenstaffelung und Hofbildung fort. Dabei wird die flexible Grundstruktur an heutige Bedürfnisse des Wohnens angepasst. Auf diese Weise entstehen auf einer Fläche, die über Jahre hinweg nicht nutzbar erschien, neue Wohnungen für Dudweiler.
Ausgehend von der ausgeprägten topografischen Geländesituation schmiegt sich die neue Wohnbebauung an den nach Norden zum Anger abfallenden Hang. Die Höhenlage der Baukörper (samt unterirdischer Bauteile) sowie der zurückliegenden Innenhöfe reagiert im Sinne möglichst geringer Erdmassenbewegung auf diese besonderen Standortfaktoren. Durch die Hanglage entstehen Blickbeziehungen in Richtung Norden zum Anger sowie zur bestehenden Struktur.

Mit dem Angebot von zeitgemäßen und vielfältigen Wohnungstypen und -größen soll den Bedürfnissen verschiedener Bewohnergruppen begegnet werden. Gleichzeitig spricht die facettenreiche Gestaltung der privaten und öffentlichen Freiräume eine Einladung zu einem generationenübergreifenden Miteinander aus. So bietet das Quartier seinen Bewohnern viele Möglichkeiten zur Identifikation mit dem neuen Zuhause.