WETTBEWERB
GEWANN HOF

NEUBAU EINES 6-GRUPPIGEN KINDERGARTENS

Mit dem Neubau des 6-gruppigen Kinderhauses Kita Gewann Hof soll die Bildungs- und Betreuungslandschaft der Stadt Walldorf um eine qualitätsvolle Ganztageseinrichtung, in der vielfältige Betreuungsangebote für Kinderkrippen- und Kindergartengruppen geschaffen werden können, ergänzt werden.

Projektart: Wettbewerb
Auslober: Stadt Walldorf
Ort: Walldorf
Zeitraum: 2016

Angrenzend an den Schulstandort im Westen und an das Wohngebiet im Südosten zeichnet sich das Grundstück vor allem durch die Ortsrandlage aus. Die Nähe zum Wald und zur Natur sind besondere Potentiale, die mit dem Neubau inszeniert und für die Kinder in ihrem Alltag erfahrbar gemacht werden sollen. Durch den L-förmigen Baukörper (und deren Nebenanlagen) wird das Wettbewerbsgrundstück in zwei klare Außenbereiche gegliedert: ein Zugangsbereich mit den notwendigen Stellplätzen für PKW, Fahrräder und Wendemöglichkeit, der sich zu den angrenzenden Erschließungsflächen orientiert, einerseits und ein klar abgetrenntes Kita-Freigelände, das sich zu den angrenzenden Freiflächen und zur Natur orientiert.

Das neue Kinderhaus soll Bildungs- und Betreuungsangebot am Standort abrunden und dabei ein lebendiger und identitätsstiftender Ort für heranwachsende Generationen sein. Ort und Gebäude schaffen einen wohnlichen und gleichzeitig flexibel nutzbaren Rahmen für ein buntes Kindergartenleben und vielfältige pädagogische Arbeitsschwerpunkte.