MEHRFACHBEAUFTRAGUNG
WOHNEN IM HOFGARTEN

STÄDTEBAULICHER ENTWURF FÜR EIN WOHNGEBIET AUF EINEM EHEMALIGEN BETRIEBSGELÄNDE IN SAARBRÜCKEN

 

Das ehemalige Hager-Betriebsgelände weist einige sehr prägende Merkmale auf, die im Zuge der Planung aufgespürt, integriert und weitergestrickt werden sollen.
Durch die Fortführung der Straße „Im Hofgarten“ und deren Verbindung zur Fabrikstraße werden im Norden und im Südwesten Anknüpfungspunkte zum Stadtteil geschaffen.

Projektart: Mehrfachbeauftragung
Auslober: Hager Electro GmbH & Co. KG in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Saarbrücken
Ort: Saarbrücken Ensheim
Zeitraum: 2016
Größe: Entwicklungsgebiet ca. 25.000m²
Status: 1. Preis

Die vorhandene terrassenartige Geländemodulation wird mit möglichst geringer Erdmassenbewegung auf die Maßstäblichkeit für das neue Wohngebiet angepasst. Durch die Hanglage entstehen Blickbeziehungen in Richtung Osten zum Stadtteilzentrum und der Kirche.

Den besonderen Einflussfaktoren des Ortes folgt der Verlauf der Quartiersstraße.Sie ist als Einbahn- und Spielstraße mit niveaugleichem Ausbau nach dem Prinzip des "Shared Space" als Raum der gleichermaßen zum Spazieren, Fahren, Spielen, Parken und Radfahren dient, organisiert. Der gekrümmte Straßenverlauf schafft wechselnde Raumeindrücke.

Entlang der Quartiersstraße sind die Grundstücke in gleich breite Parzellen unterteilt. Durch die unterschiedlichen Grundstückstiefen entstehen verschiedene Grundstücksgrößen. Die Wohnhäuser sind mit ihrer Längsseite von Südosten bis -westen ausgerichtet, zeigen sich zur Straße von ihrer Stirnseite und sind jeweils gegeneinander versetzt, so dass Durchblicke offengelassen werden.