MEHRFACHBEAUFTRAGUNG
MAINZ-KOSTHEIM

WOHNQUARTIER AM BÜRGERHAUS IN MAINZ-KOSTHEIM 

 

Entlang der Verkehrswege, die den Standort prägen - Kostheimer Landstraße und Bahnlinie - entwickelt sich eine ineinandergreifende Kammstruktur, die nach außen Geschlossenheit zeigt und sich nach innen öffnet.

Projektart: Mehrfachbeauftragung
Bauherr: GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH
Ort: Mainz-Kostheim
Zeitraum: 2021
Größe: ca. 10.250 m² BGF
Status: 1. Preis

Die äußere Kammstruktur wird durch Geschlossenheit in der baulichen Ausführung und durch situationsgerechte Grundrisse geprägt.

Gestaltungsgebendes Merkmal des Entwurfes ist seine resiliente Grundrissstruktur, die die Ausbildung von nutzungsneutralen Räumen ermöglicht. Dabei werden die unterschiedlichen Funktionen (Tragstruktur, Außenhülle, Innenausbau) konstruktiv getrennt, um eine möglichst lange Nutzungsdauer zu ermöglichen. Eine Konzentration der sanitären Bereiche in einer Mittelzone und die Aufreihung natürlich belichteter nutzungsneutraler Zimmer ermöglicht einen flexiblen Wohnungsmix innerhalb des Geschosses.

Die Wohnungen selbst sind so entworfen, dass den Nutzer:innen ein flexibles Zimmer zur Verfügung steht, das je nach Lebenssituation sowohl als Individual-, als auch als Wohnzimmer genutzt werden kann.